Zeit und Energiekosten sparen: Wäsche mit einem Luftentfeuchter trocknen

Immer mehr Verbraucher interessieren sich für das Trocknen von Wäsche mit einem Luftentfeuchter. Im Vergleich zu einem Kondenstrockner bietet diese Methode zahlreiche Vorteile, die nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch den eigenen Geldbeutel entlasten.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Funktionsweise und die Vorteile des Wäschetrocknens mit einem Luftentfeuchter vorstellen.

Wäscheständer und Luftentfeuchter
Mit einem Luftentfeuchter trocknet feuchte Wäsche viel schneller, und die Gefahr der Schimmelbildung durch zu hohe Luftfeuchtigkeit wird effektiv gebannt.

Beim Wäschetrocknen in Keller, Wohnung oder Schlafzimmer ist es wichtig, auf die Luftfeuchtigkeit zu achten. Denn eine zu hohe Luftfeuchtigkeit kann zu Schimmelbildung und Feuchtigkeitsschäden im Raum führen. Um eine optimale Luftfeuchtigkeit beim Wäschetrocknen zu gewährleisten, empfiehlt es sich, einen Luftentfeuchter zu nutzen.

Dieses Gerät sorgt dafür, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum auf einem angemessenen Niveau bleibt, indem es überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft zieht. Beim Wäschetrocknen in der Wohnung sollte daher stets darauf geachtet werden, dass die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch ist und ein Luftentfeuchter verwendet wird, um Probleme zu vermeiden.

Topseller
*Wir nutzen Affiliate Links beim Link auf Angebote.
*Amazon Angebot
€ 245.00
*Günstigstes Angebot
€ 225.00

Das Wäschetrocknen kann manchmal eine Herausforderung sein, besonders wenn das Wetter draußen feucht und regnerisch ist, denn bei hoher Luftfeuchte trocknet nasse Wäsche nicht bzw. nur sehr langsam. Ein Luftentfeuchter in Waschküche oder Wohnung kann jedoch eine einfache Lösung für dieses Problem bieten. Indem er die Feuchtigkeit aus der Luft in einem geschlossenen Raum absorbiert, kann ein elektrischer Luftentfeuchter dazu beitragen, dass Kleidungsstücke schneller trocknen.

Leeren Sie den Wassertank des Luftentfeuchters vor dem Trocknen Ihrer Wäsche, um sicherzustellen, dass das Gerät effektiv funktionieren kann. Hängen Sie dann Ihre Kleidungsstücke in dem Raum auf, in dem das Luftentfeuchtungsgerät eingeschaltet ist.

Sie werden schnell feststellen, dass Ihre Wäsche viel schneller und effizienter trocknet als zuvor, denn der Luftentfeuchter nimmt die durch das Aufhängen der nassen Textilien entstehende Feuchtigkeit aus der Raumluft auf und speichert diese in Form von Kondenswasser in seinem Sammelbehälter.

Gegenüber einem Wäschetrockner bietet ein Kondensationsentfeuchter u.a. folgende Vorteile in Bezug auf die Wäschetrocknung:

  • Geringere Energiekosten:

    Im Vergleich zu einem Kondenstrockner ist ein Luftentfeuchter keine Stromfresser und verbraucht wesentlich weniger Energie und ist somit zugleich umweltfreundlicher und kostensparender - die Stromkosten sinken.

  • Niedrigere Anschaffungskosten:

    Im Vergleich zu einem Kondenstrockner sind Luftentfeuchter in der Anschaffung wesentlich günstiger, was insbesondere für Verbraucher mit kleinerem Budget von Vorteil ist.

  • Schonende Trocknung:

    Die schonende Trocknung ist einer der größten Vorteile des Wäschetrocknens mit einem Luftentfeuchter. Durch die sanfte Wärme wird die Farbe von Textilien geschützt und auch empfindliche Materialien wie Seide oder Wolle können ohne Bedenken getrocknet werden.

  • Schimmelbildung verhindern:

    Feuchte Umgebungen begünstigen das Wachstum von Schimmel und Keimen. Hierbei ist ein Luftentfeuchter eine wirksame Methode, um gegen Schimmelbildung und Schadstoffbelastungen in Räumen vorzugehen.

Vergleichssieger
*Wir nutzen Affiliate Links beim Link auf Angebote.

Einige Luftenfeuchter Modelle u.a. von Comfee besitzen eine spezielle Wäschetrocknungsfunktion (auch als Textilientrocknungs-Modus bezeichnet), die den Trocknungsprozess sehr einfach macht. Mit dieser Funktion wird das Gerät i.d.R. in den Dauerbetrieb geschaltet und entfeuchtet permanent die Raumluft.

Comfee Luftentfeuchter mit Wäschetrocknungsfunktion
Im Bedienpanel des Comfee MDDF-20DEN7-WF lässt sich die Wäschetrocknungsfunktion mit Hilfe des Mode-Schalters (Betriebsmodus "Dryer") aktivieren.

Zum Wäschetrocknen benötigen Sie jedoch nicht zwingend einen Luftentfeuchter mit spezieller Wäschetrockungsfunktion, denn ein moderner Luftentfeuchter ermöglicht i.d.R. die Konfiguration eines Luftfeuchtigkeits-Schwellwertes, bei dessen Überschreitung der Entfeuchter automatisch seine Arbeit aufnimmt. Auf diese Weise sparen Sie Strom im Vergleich zu einem Dauerbetrieb.

Je nach gewünschtem Trocknungsgrad sollten Sie die angestrebte Ziel-Luftfeuchte im *Bedienpanel des Luftentfeuchters+ wie folgt konfigurieren:

  • Schranktrocken:

    Dies erfordert die Einstellung einer relativen Luftfeuchtigkeit von ca. **44-46%*+ und eignet sich für Textilien, die direkt nach dem Trocknen in den Schrank gelegt werden sollen.

  • Bügelfeucht:

    Dies erfordert die Einstellung einer relativen Luftfeuchtigkeit von 56-58% und eignet sich für Textilien, die nach dem Trocknen noch gebügelt werden müssen.

  • Angetrocknet:

    Dies erfordert die Einstellung einer relativen Luftfeuchtigkeit von 63-65% und eignet sich für Wäsche, die im Nachgang für kurze Zeit in den Trockner gesteckt werden sollen.

Je nach Modell des Luftentfeuchters können Sie den aktuellen Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft direkt am Gerät überprüfen, sofern es über ein eingebautes Hygrometer verfügt. Alternativ können Sie die Luftfeuchte auch mithilfe eines externen Hygrometers anzeigen lassen.

Luftentfeuchter Luftauslass
Legen bzw. hängen Sie die Wäsche auf den Wäscheständer. Stellen Sie den Luftentfeuchter so auf, dass sein Luftauslass auf die nasse Wäsche gerichtet ist. So trocknet diese schneller.

Ein großer Vorteil des Wäschetrocknens mit einem Luftentfeuchter besteht darin, dass auch empfindliche Materialien wie Seide und Wolle schonend getrocknet werden können. Insbesondere für Verbraucher, die großen Wert auf die höchste Qualität ihrer Wäsche legen, ist das ein wichtiger Vorteil.

Sie können jede Art von Wäsche, einschließlich empfindlicher Textilien wie Kaschmir und Seide, an einer Leine in Ihrem Trockenraum aufhängen. Dabei ist kein Sortieren erforderlich. Im Gegensatz zu Trommeltrocknern werden Ihre Textilien schonend behandelt, sodass kein Verschleiß entsteht. Darüber hinaus fühlt sich die Wäsche nach dem Trocknen weich und glatt an, ohne steif zu sein.

Preistipp
*Wir nutzen Affiliate Links beim Link auf Angebote.

Kurz gesagt fühlt sich Ihre Kleidung nach dem Trocknen fast so an, als wäre sie draußen an der frischen Luft getrocknet worden, und ist auch nahezu faltenfrei. Im Vergleich zum Trocknen in einem Trommeltrockner oder dem Trocknen in einer Waschmaschine
bzw. Waschtrockner wird Ihre Kleidung durch diese Methode sehr schonend behandelt und leidet
nicht unter Abrieb.

Menschen mit Allergien haben beim Trocknen ihrer Wäsche mit einem Luftentfeuchter gegenüber dem Aufhängen im Freien einen klaren Vorteil: Die Wäsche ist frei von Pollen.

Alles in allem ist die Anschaffung eines Luftentfeuchters eine sehr gute Wahl für Verbraucher, die eine wirtschaftliche und praktische Lösung für das Trocknen von Wäsche suchen.

Mit seinen verschiedenen Einstellungen, der schonenden Trocknung empfindlicher Textilien und der Verhinderung von Schimmelbildung ist ein Luftentfeuchter eine gute Alternative zu teureren
Kondens- bzw. Wärmepumptrocknern. Er bietet dem Benutzer sowohl Komfort als auch Kosteneinsparungen und sorgt für ein gesundes Raumklima.